, Allgemein

Unternehmerforum präsentiert die Werkbank von Morgen

Im Rahmen des „Unternehmerforum Kreis Heinsberg“ hat Tom Schulz den vielen Gästen die Leitkultur und den Gründergeist des Silicon Valley vorgestellt und dabei auf die Trends von morgen hingewiesen. Extra eingereist aus San Francisco, sprach er vor über 150 Unternehmern über die verschiedenen Arbeits-, Entwicklungs- und Produktionsformen bei Google, Tesla, Uber und Co.
Wieso sind diese Unternehmen so erfolgreich? Was machen die Gründer in den USA anders als wir? „Sie machen es einfach nicht so kompliziert! Eine Idee wird direkt umgesetzt. In Deutschland wird ein halbes Jahr ein Businessplan ausgearbeitet, der dann ein weiteres halbes Jahr von verschiedenen Personen überprüft werden muss, um dann erneut alles komplett zu ändern. So sind knapp zwei Jahre vergangen, bevor man sich mit dem Produkt beschäftigt. Im Silicon Valley entwickelt man zuerst einen Prototypen und bringt das Produkt halbgar auf den Markt, um es dann im laufenden Galopp immer wieder zu verbessern.“, begeisterte Tom Schulz die Anwesenden.

Außerdem erwähnte er immer wieder das gemeinsame und offene Miteinander, was von den Gründern, Unternehmern und Arbeitgebern in der täglichen Arbeit in den USA gelebt wird. Nur dort, wo verschiedenes Know-How zusammentrifft und man sich neidlos austauscht, entsteht was Großes. Facebook und Google haben eine Unternehmenskultur erschaffen, die die Mitarbeiter an das große Ganze glauben lässt und was sie täglich antreibt hart zu arbeiten.

Natürlich kann man kein deutsches Silicon Valley erschaffen, aber man kann sich punktuell Dinge rausnehmen und hier auf seine Region anpassen und anwenden.

Werkbank – Coworking im Kreis Heinsberg

In der Podiumsdiskussionen wurde dann von Thomas Pennartz (Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse) die Werkbank vorgestellt. Es handelt sich um einen sogenannten „Coworking-Space“, der momentan im 2. OG der Kreissparkasse Heinsberg entsteht. Hier entstehen neue, kreative und moderne Räumlichkeiten für digitale Gründer, Startups, Medienschaffende, Freelancer und (Jung-)Unternehmer aus der Region und darüber hinaus. Genau das Richtige für all diejenigen, die hier gemeinsam mehr erreichen wollen und denen an der „Hochstraße 100 in 52525 Heinsberg“ dafür viele Entfaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten geboten werden.

In unserem Blog werden wir über den Fortschritt der Werkbank regelmäßig berichten. Wer Interesse oder Fragen hat, kann sich über das Kontaktformular gerne bei uns melden.

Tom Schulz

Tom Schulz ist der Wirtschaftskorrespondent des Nachrichtenmagazins Der SPIEGEL in den USA. Mit Dienstsitz in San Francisco berichtet er aus dem Silicon Valley über die Technologie-Branche. Zu seinen Schwerpunkten zählt die Analyse der führenden Internet- und High-Tech-Konzerne. Schulz befasst sich seit Jahren mit den Auswirkungen der digitalen Revolution und ihren Folgen für Gesellschaft, Politik und Kultur. Er verfügt über exklusive Zugänge in die Geheimlabors und die  Denkweisen der führenden Technologiegiganten unserer Zeit. Im Januar 2016 erreichte sein Buch „Was Google wirklich will“ Platz 1 auf der Bestsellerliste für Wirtschaftsbücher. Weitere Informationen