02452 8606840

buero@werkbank-hs.de

Die guten Seelen der Werkbank

Ein guter Coworking Space braucht immer jemanden, der sich um alles kümmert. Jemanden, der die Coworker mit einem Lächeln empfängt und immer ein offenes Ohr hat. Unsere Werkbank hat gleich drei gute Seelen: Ulrike, Petra und Silvia.

Die drei kümmern sich an verschiedenen Tagen um die Verwaltung und Vermietung der Räumlichkeiten, um die Planung, Beratung und Umsetzung von Veranstaltungswünschen der Mieter und sind Ansprechpartner bei allen Fragen und Anregungen der Coworker.

Ulrike Verbeek-Randerath trefft ihr immer montags und freitags am Empfang. Sie arbeitet schon seit 15 Jahren bei der Kreissparkasse in Heinsberg und ist seit fünf Jahren in der Abteilung Marketing tätig. Dienstags und donnerstags ist Petra Jaeger eure Ansprechpartnerin in der Werkbank und hilft bei allen Fragen. Auch Petra ist seit vielen Jahren bei der Kreissparkasse Heinsberg und arbeitet ebenfalls in der Abteilung Marketing. Immer mittwochs begrüßt euch Silvia Heinen. Silvia ist gelernte Bankkauffrau und kommt auch aus der Abteilung Marketing. 

Wir haben Silvia, Petra und Ulrike gefragt, was sie an der Werkbank so richtig gut finden.

Silvia: „Am Coworking gefällt mir besonders das entspannte Arbeiten in einer legeren Atmosphäre:  Blue-Jeans statt Businessoutfit, Du statt Sie, Branchen übergreifend statt „nur Sparkasse“.  Das ideale Arbeitsumfeld, um selbst über den Tellerrand zu schauen, neue Ideen mit anderen zu entwickeln und kreativ zu bleiben“.

„In der Werkbank schätze ich vor allem die lockere und ungezwungene Art des Umgangs untereinander und die stylische Gestaltung der Räumlichkeiten.“, sagt Petra.

Und das sagt Ulrike: „Richtig gut an der Werkbank finde ich, dass man jeden Tag interessante Leute aus verschiedenen Berufssparten, mit völlig unterschiedlichen Charakteren und Interessen trifft. Hier spürt man, wie aus ganz vielem verschiedenem "Kleinen" etwas richtig „Großes“ wächst. Der richtige Ort um interessante Kontakte zu knüpfen, kreativ zu sein und neue Visionen zu haben. Dazu trägt auch die lockere Atmosphäre der Werkbank bei“.

Wir sagen Danke Silvia, Petra und Ulrike für den tollen Job, den sie täglich für uns machen und dafür, dass sie immer für uns da sind.


  

Zur Artikelübersicht