02452 8606840

buero@werkbank-hs.de

Kreissparkasse Heinsberg lädt Private Banking-Kunden ein

Auch in diesem Jahr hat die Kreissparkasse Heinsberg ihre Private Banking-Kunden zu einer Jahresauftaktveranstaltung eingeladen.

Diesmal fand die Veranstaltung in der neu eröffneten „werkbank“ statt. Bei der „werkbank“ handelt es sich um ein Coworking-Space in den Räumen der Kreissparkasse Heinsberg. Und da es schon fast eine kleine Tradition ist, dass die Helaba die Sparkasse bei dieser Veranstaltung unterstützt und den Hauptredner stellt, hat Claudia Windt, Leiterin Marktstrategie Volkswirtschaft / Research der Helaba, gerne zugesagt, am 15.02.2018 wieder für einen volkswirtschaftlichen Jahresausblick zur Verfügung zu stehen.

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte Bernd Ingenhütt, Direktor Private Banking, die rund 30 geladenen Gäste und ihre Kundenbetreuer. Herr Ingenhütt stellte die Helaba als wichtigen und kompetenten Partner der Sparkasse für das Private Banking vor und begrüßte auch die beiden Vertreter der Helaba, Claudia Windt und Dr. Udo Plawky, den für die Kreissparkasse Heinsberg zuständigen Sparkassenbetreuer.

Die Vorstellung der Helaba-Jahresprognose 2018 mit dem Titel „Einkaufszentrum – Nichts ist umsonst“ leitete Frau Windt mit einem Rückblick auf das Jahr 2017 und der Performance der relevanten Assetklassen ein. Wie erwartet und von der Helaba prognostiziert, gehörte der Aktienmarkt zu den Gewinnern im Jahresverlauf 2017. Jedoch zeigte schon die Marktentwicklung Anfang 2018, dass sich die Märkte 2018 auch anders entwickeln könnten und sich auch am Aktienmarkt das richtige Timing auszahlt. Danach ging Frau Windt auf die Konjunkturentwicklung ein, erläuterte anhand der G7-Inflationsrate die normalisierte Teuerung für 2017 und beleuchtete, wie es zu den hohen Bewertungen bei Assetklassen wie Aktien, Immobilien und Renten gekommen ist. Sie skizzierte für ausgesuchte Länder wie China, USA, Deutschland und die Eurozone die Konjunkturaussichten mit prägnanten Bildern und Schlagworten. Auch das aktuell in der Presse immer wieder zu findende Thema Bitcoin war Teil ihres Vortrags.

Die Kunden der Kreissparkasse Heinsberg zeigten sich sehr gut informiert. Interessiert diskutierten sie intensiv mit Frau Windt über Themen wie die Euro-Dollar-Entwicklung, die Entwicklung an den Immobilienmärkten, die Rolle von China in einem Risikoszenario und die Herleitung und Interpretation von Indikatoren wie dem ifo-Index.

Im Anschluss bedankte sich Herr Ingenhütt für einen sehr informativen Vortrag. Die rege Diskussion wurde beim Abendessen fortgesetzt. Die Gäste tauschten sich intensiv mit den Vertretern von Sparkasse und Helaba über die Marktentwicklung 2018 und deren Chancen und Risiken aus. Auch das Thema Digitalisierung, Krypto-Währungen und deren zukünftige Bedeutung wurden intensiv diskutiert.

Neben der Sparkasse waren auch deren Kunden hoch zufrieden mit der Veranstaltung. Wieder einmal hat sich die gute Zusammenarbeit zwischen Sparkasse und dem Verbundpartner Helaba bewährt.

Zur Artikelübersicht