02452 9671168

buero@werkbank-hs.de

Wie sieht eigentlich das Traumbüro der Deutschen aus?

Eine neue Umfrage gibt an, was uns wirklich wichtig ist. Manchmal machen wir Bürohengste uns alle so unsere Gedanken: Wie würde wohl mein Büro aussehen, wenn ich es selbst einrichten könnte? Was wäre mein Traumbüro? Eine neue Studie hat Mitarbeiter befragt. Dabei zeigt sich: Wir sind erstaunlich bodenständig.

Die jüngst erschienene Savills-Studie „Das perfekte Büro: Was Mitarbeiter wollen“, für die 1.269 Büroangestellte aus Deutschland zu ihrer Arbeitsplatzzufriedenheit befragt worden sind, bringt es an den Tag. Wir sind sehr bescheiden. Und praktisch noch dazu. Denn tatsächlich sind kurze Arbeitswege und ein attraktives Arbeitsumfeld die zwei wichtigsten Faktoren für ein Traumbüro. Kürzere Arbeitswege (16 Prozent) sind der Top-Wunsch, aber fast jeder siebte Studienteilnehmer (15 Prozent) sieht auch Verbesserungsbedarf bei der Gestaltung und Ausstattung der Büroräumlichkeiten. Einen Wechsel des persönlichen Arbeitsbereichs oder einen neuen Vorgesetzten wünschen wir uns erst an dritter und vierter Stelle und die Lage des Büros oder die Gebäudearchitektur sind uns eigentlich ziemlich egal.

Wenns schön ist, fahren wir länger

Erstaunlich: Trotz des Wunsches nach kürzeren Arbeitswegen wären drei Viertel der Studienteilnehmer für ihr Traumbüro bereit, länger zu fahren. Selbst diejenigen, die aktuell mehr als 30 Minuten pendeln, würden dafür längere Fahrzeiten erdulden.

Die Basis muss stimmen

Wir sind halt keine Träumer. Hauptsächlich sind uns die grundlegenden Dinge wichtig: Sauberkeit (88 Prozent), Lichtverhältnisse (87 Prozent), Geräuschpegel (87 Prozent), Luftqualität (86 Prozent), Temperatur (85 Prozent) und Gerüche (82 Prozent) stehen auf den vorderen Plätzen der Faktoren für eine Wohlfühlatmosphäre am Arbeitsplatz. Kickertisch und Café-Lounge sind eher nebensächlich. Auch weniger wichtig sind mit 34 Prozent der Zugang zu Duschen und die Verfügbarkeit einer Dachterrasse (27 Prozent). Wert legen wir als Arbeitstiere dafür aber auf einen ruhigen Ort zum Arbeiten, den Komfort des Arbeitsplatzes sowie ein stabiles WLAN.

Und wer fragt uns?

Auch wenn wir bescheiden sind, würden wir gerne mitentscheiden. Mehr als ein Drittel der Befragten gibt an, gern freier entscheiden dürfen, wo sie arbeiten. Zudem würden die meisten gern ein Wörtchen bei der Gestaltung der Büroumgebung mitreden. Dann steigt die Zufriedenheit. Denn 78 Prozent der Angestellten, die bei der Konzeption dabei waren, sind zufriedener im Job als andere. Partizipation bei der Bürogestaltung und eine größere Wahlfreiheit beim Arbeitsort sind demnach die beiden Zauberwörter für größere Mitarbeiterzufriedenheit.

PS Traumbüro: Wenn euch eine coole Umgebung, eine perfekte Ausstattung, Ruhe am Arbeitsplatz und die Nähe zu eurem Zuhause wichtig sind, ist die Werkbank genau der richtige Platz für euch. Und bei uns gibt es sogar noch einige Bonus-Features wie eine Dachterrasse mit Grill, die Insel mit Kaffeebar usw.

Die ganze Studie lest ihr unter: https://www.savills.de/insight-and-opinion/savills-news/302365/savills-studie-%E2%80%9Edas-perfekte-buro--was-mitarbeiter-wollen%E2%80%9C

Zur Artikelübersicht